Kettenfauststoß im Wing Tsun | Wing Chun

Beim Kettenfauststoß werden die Fäuste auf einer Linie entlang nach vorne gestoßen. Der Kettenfauststoß verläuft somit entlang der Zentrallinie. Während des Angriffs befindet sich stets ein Arm vor dem anderen, so dass gleichzeitig angegriffen und verteidigt wird. Ferner hat dies Auswirkungen auf die Geschwindigkeit, mit der dieser Fauststoß ausgeführt wird. Im gegensatz zu einigen anderen Kampfkünsten, befinden sich stets beide Arme in Bewegung, anstatt rein passiv darauf zu warten, dass der andere Arm seinen Angriff beendet hat. Die Bewegung der nach vorne schießenden Faust befindet sich über dem Arm, welcher gerade zurückgezogen wird. Die Haltung der Fäuste ist beim Wing Tsun stets vertikal ausgerichtet und sichert auf diese Weise eine optimale Kraftübertragung.

Leave a Comment